Geospatial – Solutions

Mobile Webmapping Applikationen

Die neuesten Entwicklungen der OpenLayers-Bibliotheken, zu denen wir unseren Beitrag geleistet haben, erlauben es uns, mobile kartografische Applikationen bereitzustellen, die ausschliesslich auf Open Source basieren. Bei einer Portierung der für unsere Kunden entwickelten Geoportale auf mobile Endgeräte kann der gesamte Server-Teil der Lösung beibehalten werden, lediglich die Benutzerschnittstelle wird neu überarbeitet, um an die speziellen Bedürfnisse angepasst zu werden, die mit der Nutzung von mobilen Endgeräten verbunden sind. Sobald ein Gerät angeschlossen wird, identifiziert ein Tool den Webbrowser sowie das vom Benutzer verwendete Gerät. Der Anwender wird dann zur am besten geeigneten Oberfläche weitergeleitet.

Mobile Webmapping Applikationen

 

Zahlreiche Funktionalitäten mobiler Webmapping Applikationen

Der Mobile Viewer bietet die Möglichkeit, kartografische Daten über einen Web-Browser auf einem Smartphone oder Tablet darzustellen.

Die mobile Schnittstelle erlaubt dabei die Nutzung von spezifischen Touchscreen Funktionalitäten, die Navigation erfolgt daher intuitiv mit den Fingern auf dem Touchscreen. „Tap“, „Two-Finger Single Tap“, „Pinch Zoom“ und weitere auf den Endgeräten verfügbare Funktionen erlauben Interaktionen mit der Karte und den aufgerufenen Daten.

Funktionalitäten des Mobile Viewers:

  • Zoom
  • Taktile Navigation
  • Zentrierung auf die Position des Nutzers
  • Ebenenverwaltung
  • Volltextsuche
  • Zeichnen
  • Editieren geometrischer Daten und deren Attribute
Mobil features

Wo bin ich?

Mit Hilfe der Geolokalisierung kann diese Frage beantwortet werden, indem die Karte auf den Nutzer neu ausgerichtet wird. Im Gegensatz zu einer von einem herkömmlichen Geoportal angebotenen Oberfläche richtet die Applikation die Karte um den Nutzer je nach dessen Bewegungen automatisch neu aus. Diese Besonderheit ermöglicht somit eine bessere Erfassung der Informationen, die in der Nähe des Nutzers verfügbar sind, sowie eine leichtere Wahrnehmung seiner Umwelt.

Suche, Navigation

Den Nutzern wird auf ihren mobilen Geräten eine Oberfläche für die Suche eines Ortes, einer Adresse, eines Restaurants etc. zur Verfügung gestellt, um ihnen detaillierte Informationen über ihre Umgebung zu liefern. Für die Webseite des Campus der EPFL (École Polytechnique Fédérale de Lausanne) wurde die Funktion der Routingnavigation implementiert, um die Nutzer im komplexen Gebäudenetzwerk herumzuführen.

Zusammenstellung und Visualisierung Ihrer Karte

Die mobile Applikation kann die gleichen Informationsquellen darstellen wie das Geoportal auf dem Desktop-Rechner. Um die Karte an die Bedürfnisse des Anwenders im Feld anzupassen, werden nur die dafür benötigten Vektordaten geladen, und auch der Referenzhintergrund kann je nach den zur Verfügung gestellten Daten dynamisch ausgetauscht werden. Der Mitarbeiter im Feld kann zudem seine Karte modifizieren, indem er die ihm zur Verfügung gestellten Geoinformations-Ebenen bearbeitet.

Unterstützte Geräte

Unsere mobilen Applikationen sind mit allen gängigen Smartphone- und Tabletherstellern kompatibel: Apple, Android, BlackBerry, Nokia etc. Camptocamp ist zudem sehr aktiv in der Entwicklung nativer Applikationen sowohl für Apple wie auch für Android-Geräte.