Geospatial – News

Der schweizer Veloroutenplaner von Pro Velo Bern und der Stadt Bern

15 Juli 2015

Pro Velo Bern und die Stadt Bern publizierten in den vergangenen Jahren einen gedruckten Stadtplan mit den besten Velorouten in und um die Stadt. Mit der Verbreitung von Smartphones und den neuen technologischen Möglichkeiten haben sie sich nun entschieden, eine neue aktualisierte Version in Form eines online Veloroutenplaner zu erstellen und zu unterhalten. Camptocamp hat Pro Velo Bern bei der Konzeptionierung und Entwicklung unterstützt. Dieser Blog gibt einen Einblick in die Konzepte und technischen Lösungen des Veloroutenplaners.

csm_veloroutenplaner_468a943f44

OSM Daten – Crowdsourcing für Fahrradfahrer

Ein grundsätzlicher und wichtiger Aspekt bei der Konzeptionierung war die Wahl der Daten: Es sollten rein OSM-Daten verwendet werden. Diese sind im Bereich der Strassendaten bereits sehr dicht und beinahe vollständig in der Schweiz, und geben dadurch eine gute Basis. Gleichzeitig soll der Veloroutenplaner die Nutzer auch dazu initiieren, allfällige Lücken oder Fehler in den Daten selber korrigieren oder verbessern zu können. Pro Velo Bern setzt damit auf ein Crowdsourcing bei seinen Mitgliedern und Nutzern, und kann so auf eine nachhaltige und breit abgestützte Datenhaltung zählen.

OSRM – offenes Routing Engine

Auch bei der Wahl des Routing Engines wurde auf offene Quellen gesetzt. Die Open Source Routing Machine (OSRM) ist ein bewärtes und extrem performantes Routing Tool. Es wird auf openstreetmap.org für das Routing des motorisierten Verkehrs eingesetzt, dahinter versteckt sich aber ein aktives Open Source Projekt. OSRM kann sowohl mit OSM Daten wie auch mit eigenen Daten verwendet werden, und die Routing-Profile können mit einer LUA-Konfigurationsdatei auf das entsprechende Fortbewegungsmittel angepasst werden.

 Velo-Profile für die beste Routenfindung

Für Pro Velo Bern wurde das Routing-Profil für die spezifischen Bedrüfnisse der VelofahrerInnen in der Schweiz angepasst. Ausgangspunkt waren die Profile der schweizerischen OSM Community und vor allem aber auch das Profile von iBikeCPH, eine Routing App für die Fahrrad-Stadt Kopenhagen. Einer der Unterschiede liegt aber in den Höhendaten: Um der topographische Situation der Schweiz Rechnung zu tragen, wird im Veloroutenplaner zusätzlich zu zahlreichen anderen Kriterien auch die Steigungen und das Gefälle in der Routenwahl berücksichtigt.

Das Routing ist für die ganze Schweiz verfügbar und wird regelmässig mit den neuen OSM Daten aktualisiert.

canvas

Responsive und Intuitiv

Der Veloroutenplaner wurde speziell als responsive Webseite konzipiert, wobei vor allem auf die Mobile Nutzung ein besonderes Augenmerk gelegt wurde. Die mobile Webseite zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit aus und basiert auf den aktuellsten Open Source Libraries:

  • Openlayers 3 für die Kartenanzeige
  • Angular / Bootstrap für die GUI Elemente
  • NGeo als Verbindung zwischen Openlayers und Angular / Bootstrap

Das Ergebnis ist unter der Adresse http://www.veloroutenplaner.ch/ publiziert.

Viel Spass beim Fahren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.